Professor Perino kontrolliert Compensators*



Wir bewahren die von Dir erspendeten und von uns stillgelegten CO2-Zertifikate in unserem Konto im Unionsregister, der zentralen Aufbewahrungsstelle für Zertifikate, auf. Wir haben drei Sicherheitsmechanismen implementiert, die gewährleisten, dass einmal eingelagerte Zertifikate nicht wieder in Umlauf geraten können.

Erstens, die Mitgliederversammlung von Compensators* e.V. hat dem Verein eine Selbstverpflichtung auferlegt, nach welcher einmal   gekaufte   Emissionsberechtigungen das Unionsregister-Konto   des   Vereins   nicht wieder verlassen dürfen. An diese Weisung der Mitgliederversammlung, dem höchsten Organ des Vereins, sind wir jederzeit gebunden.

Zweitens, jede von Dir getätigte Kompensations-Spende geschieht unter der Auflage, dass wir Spenden nur zur Stilllegung von Zertifikaten im Sinne der Compensators*-Methode nutzen. So heißt es im Spendenformular wörtlich: „Hiermit erteile ich Compensators* e.V. die Auflage, die von mir getätigte Kompensations-Spende ausschließlich zur Akquisition und Stilllegung von Verschmutzungsrechten des Europäischen Emissionshandels nach der Compensators*-Methode zu nutzen“. Diese Zeile erfüllt ihren Zweck! Wenn Zertifikate von einem Compensators*-Konto im Unionsregister auf ein drittes Konto transferiert werden, geschieht dies nicht gemäß der Compensators*-Methode. Für eine derartige Zweckentfremdung von Spenden könnte dann wiederum der Verein haftbar gemacht werden.

Foto von Prof. Dr. Perino

Drittens, das Unionsregister erlaubt die Ernennung von sogenannten zusätzlichen Kontobevollmächtigten. Nur reguläre Kontobevollmächtigte, welche aus dem Vereinsvorstand gestellt werden, könnten Transaktionen vom Compensators*-Konto veranlassen. Allerdings kann keine Transaktion ohne die Zustimmung des zusätzlichen Kontobevollmächtigten erfolgen. Dieser Posten ist die ideale Kontrollposition für die Compensators*-Methode und wir freuen uns, dass Prof. Perino zugestimmt hat, diese Funktion auszufüllen. Prof. Dr. Grischa Perino  hat die Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Ökologische Ökonomie an der Universität Hamburg inne und ist Autor vieler Beiträge in renommierten Fachzeitschriften zum Thema Emissionshandel und Umweltpolitik. Compensators* und Prof. Perino haben diese Vereinbarung getroffen.

In Kombination werden diese drei Sicherheitsmechanismen garantieren, dass einmal eingelagerte CO2-Zertifikate auch dauerhaft stillgelegt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.*